JU Handysammelaktion

Liebe Freundinnen und Freunde!
Wir, die JU‘ler aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich, sammeln eure alten Handys. Für gleich mehrere gute Zwecke!
In Deutschland liegen rund hundert Millionen alte, ungenutzte Handys in unseren Schreibtischschubladen. In diesen Handys sind allerlei Wertstoffe verbaut: Gold, Palladium, Silber, Kupfer und Kunststoffe. Beispielsweise werden für die jährlich in Deutschland verkauften Geräte (rund 24 Millionen) etwa 720kg Gold, 264kg Palladium, 7.320kg Silber, 396 Tonnen Kupfer und 1.531 Tonnen Kunststoffe benötigt. Rohstoffgewinnung, Produktion und Nutzung führen dabei zu immensen Umweltauswirkungen.
Damit diese Wertstoffe ordnungsgemäß recycelt werden, möchten wir genau diese ungenutzten und vergessenen Handys sammeln und wieder in den Wertekreislauf einbringen. Somit kann der umweltschädliche Abbau unter teils fragwürdigen Bedingungen in Afrika, insbesondere der seltenen Erden, eingedämmt werden.
Unsere Sponsoren spenden je gesammelten Handy einen vereinbarten Betrag für den Walderlebnispfad in Lieser. Hier wird Wald erlebbar gemacht und pädagogisch aufbereitet jedermann näher gebracht. Unsere Wälder sind insbesondere im Kampf gegen den Klimawandel von großer Bedeutung.
Mit dem gesammelten Geld möchten wir beispielsweise unterstützen, dass weiterhin untersucht werden kann, wie sich die Bäume unter den hier vorherrschenden klimatischen Bedingungen in unseren heimischen Wäldern entwickeln.
Ihr wollt eure Handys abgeben und mehr über das Recycling von Handys erfahren? Dann kommt uns besuchen:

Donnerstag, den 01.08.2019 auf dem Wochenmarkt in Traben-Trarbach, 09 – 13 Uhr
Bis dahin,
Eure JU Bernkastel-Wittlich

Handysammelaktion - Warum?
Handysammelaktion – Warum?